Bosch Bandschleifer – Elektrowerkzeuge von einem bewährten Traditionsunternehmen

Heutzutage ist Bosch aus dem Marktsegment der Elektrowerkzeuge nicht mehr wegzudenken. Als der Gründer, Robert Bosch, im Jahre 1886 beim Gewerbeamt in Stuttgart sein Gewerbe anmeldete, hieß es noch "Feinmechanik- und Elektrotechnik-Werkstatt". Doch sofort mit Beginn der Unternehmensgeschichte lieferte der Innovator eine Neuheit nach der anderen, sowohl im Bereich der damals aufstrebenden Automobilindustrie als auch im Bereich der Haushaltsgeräte. Blickt man heute in die Historie, dann scheinen die Elektrowerkzeuge eher ein „Nebenprodukt“ aller weiteren Entwicklungsfelder zu sein. Dazu gehört auch der Bosch Bandschleifer.

Unverwechselbar und beliebt: Der Bosch Bandschleifer

Bosch schafft weltweit mit seiner typisch grünen "Bosch-Farbe" bei seinen Elektrowerkzeugen ein unverkennbares „Corporate Identity“. Kunststoffgehäuse und Kunststoff-Koffer bestehen aus dieser unverwechselbaren Farbe. Heutige Kundschaft verbindet mit diesem optischen Merkmal die Erfahrung (eigene oder die von Verwandten und Freunden) von langlebigen, zuverlässigen Produkten. Alle von Bosch erhältlichen Bandschleifer-Modelle zeichnen sich durch eine starke Leistungsfähigkeit bei geringem Kraftaufwand aus. Damit geht der Marktführer auf den modernen Gedanken ein, auch grobe und aufwändige Arbeitsleistungen ohne große Mühe zu ermöglichen. Preislich gehört der Marktführer Bosch zum mittleren Segment, wodurch er sich kontinuierlich guten Zuspruch bei Heimwerkern sichert.

Bosch Portfolio bei Bandschleifern

Bandschleifer von Bosch gibt es mit vielen, dazu passenden Schleifbändern in unterschiedlichen Körnungen. Außerdem entscheidet die Laufleistung darüber, welcher Materialabtrag auf planen Flächen erzielt werden kann. Die Schleiffläche ist fast bei jedem Bosch Modell gleich. 76 x 165 mm sind ein Standardmaß, zu welchem auch Schleifbänder anderer Hersteller passen. Das Bosch Portfolio umfasst im Heimwerkersegment derzeit das Basismodell PBS 75 A, seine erweiterte AE Version sowie ein Komplettset mit viel Zubehör. Funktional unterscheiden sich die drei Modelle nur geringfügig in der Leistung. Somit sind die Preisunterschiede (120, 160 und 180 Euro) überwiegend im Zubehörumfang und geringfügig in der Wattleistung begründet.

Einsatzgebiete von Bosch Bandschleifern

Bandschleifer von Bosch sind für größere Oberflächen konzipiert, überwiegend aus Holz, gelegentlich aus Kunststoff oder Aluminium. Einzelmodelle wurden nachentwickelt, damit auch Ecken, Kanten und Winkel erreicht werden können. Die Kombinationsmöglichkeit eines Bandschleifers mit einem Tellerschleifer erweitert die möglichen Einsatzgebiete deutlich. So können die Füße von Stuhl- oder Tischbeinen mit dem Bandschleifer ebenso gut bearbeitet werden wie die großen Seitenflächen. Gedrechselte Rundungen entrostet oder entlackt der Tellerschleifer auf kleinem Raum sehr gut. Wo es noch kniffliger wird, leistet der Bosch Deltaschleifer zuverlässige Dienste. Aus Hand- und Heimwerk sind die verschiedenen Ausführungen der Bosch Bandschleifer nicht wegzudenken, auch auf dem Niveau höherer, industrieller Anforderungen.

Meistgelesene Beiträge:

Bandschleifer Test

Über mich:

Als Hobby-Handwerker habe ich ein Bandschleifgerät bereits vielfach selbst verwendet. Auf meinen Seiten möchte ich Ihnen Wissenswertes rund um den elektrischen Schleifer vermitteln und einzelne Geräte vorstellen.

Beliebte Bandschleifer: