Bandschleifer Test

Bandschleifer im Test

1
2
3

Bandschleifer – Flächen schnell, präzise und ermüdungsarm bearbeiten

Ein Bandschleifer unterstützt das glättende Bearbeiten von Oberflächen mit elektrischer Hilfe. Seiner Beschaffenheit nach kann er ein Handgerät mit einem endlos umlaufenden Schleifband sein. Diese Variante ermöglicht schnell und flexibel das Schleifen großer Flächen oder auch von Kanten und Ecken. Oder er arbeitet stationär. Bei der stationären Bandschleifmaschine wird die zu schleifende Fläche über das rotierende Endlos-Schleifband geführt. Hierbei können Präzisionsschliffe auch auf sehr kleinen Flächen vorgenommen werden. Hinsichtlich der Körnung ist das Ergebnis dasselbe wie beim Schleifen von Hand. Bereiche von 40 bis 240 (Größe der Körnung) sind als Schleifpapier für Bandschleifer erhältlich. Die Arbeit mit einem Bandschleifer oder einer stationären Bandschleifmaschine wird überwiegend für das Vor- und Abschleifen von Holzoberflächen oder für die grobe Vorbearbeitung von Oberflächen aus Aluminium benutzt. Metalloberflächen oder Kunststoffe können auf diese Weise nicht sinnvoll geschliffen werden.

Die besten Bandschleifer der Marktführer im Vergleich

Marktführer im Segment der Bandschleifer für den industriellen, handwerklichen und privaten Einsatz sind Black & Decker, Bosch, Scheppach, Ryoby und Einhell. Diese Anbieter entwickeln und produzieren viele Elektrowerkzeuge für alle drei Bereiche. Bosch sowie Black & Decker schneiden hierbei in renommierten Tests regelmäßig überragend in diesen Testbereichen ab:
  • Flexible Verstellbarkeit
  • Höchste Leistungsfähigkeit auch an schwer zugänglichen Schleifbereichen
  • Betriebslautstärke
  • Schleifergebnis
  • Betriebssicherheit auch für Laien
Positiv ist auch der Preis der einzelnen Modelle. Natürlich kommt es dabei darauf an, wieviel Zubehör ein Modell enthält, welche Funktionalität und Leistungsstärke ein Bandschleifer für den Einsatzzweck haben soll und wie präzise das Schleifen mit dem Werkzeug möglich ist. Alle fünf Marktführer bieten hier ein jeweils optimales Preis-/Leistungsverhältnis, also viele Kombinations- und Einsatzmöglichkeiten auch für ein kleines Werkzeugbudget.
Mit einem Bandschleifer lassen sich Oberflächen, Ecken und Kanten flexibel glätten und bearbeiten.
Mit einem Bandschleifer lassen sich Oberflächen, Ecken und Kanten flexibel glätten und bearbeiten.

Preisklassen und Preisunterschiede bei Bandschleifern

Bandschleifer von Black & Decker werden online zwischen 80 und 145 Euro angeboten. Die unterschiedlich teuren Elektrowerkzeuge des Anbieters unterscheiden sich hinsichtlich der Betriebslautstärke, des Zubehörs, der Bandgeschwindigkeit und des Gewichts. Bei Bosch liegen die Preise zwischen 120 Euro für ein stationäres Bandschleifer-Set und 241 Euro für einen mobilen Bandschleifer mit Mikrofilter-System. Anzumerken ist zu diesen Preisen, dass der Leistungsbereich aller Modelle nahezu identisch ist. Unterschiedlich ist der Umfang an Zubehör, welcher zum jeweiligen Set gehört. Scheppach Bandschleifer werden in fast jeder Variante auch als Tellerschleifer angeboten. Die Preise lieben hier zwischen 88 Euro für das einfachste und 190 Euro für das aufwändigste Modell. Für 100 bis 220 Euro sind Ryoby Bandschleifer zu haben. Hierzu ist im Vergleich festzustellen, dass das teuerste Modell eher für die Arbeit im professionellen Bereich geeignet ist. Heimwerker mit wenig Übung schätzen diesen Bandschleifer als wenig handlich, wenn auch leistungsstark ein. Weitaus flexibler für private Zwecke ist das kleinere, aber ebenfalls kräftige Ryoby Modell. Sehr vielseitig bietet Einhell verschiedenste Bandschleifer für verschiedenste Zwecke an. So finden sich stationäre Band- und Tellerschleifer neben mobilen Bandschleifern innerhalb einer Preisspanne zwischen 60 und 140 Euro. Alle Modelle werden mit verschiedenen Austausch-Schleifbändern und weiterem Zubehör (Staubfangbox, Schleifscheiben) angeboten. In diesem Querschnitt der verglichenen Markenanbieter zeigen sich ein Mindestpreis für qualitativ hochwertige Bandschleifer von 60 Euro im Bereich für Heimwerker- und Bastelarbeiten und ein Höchstpreis von 241 Euro für Premiumwerkzeuge mit viel Zubehör und Extras. Letztere sind professionell gearbeitet, besonders leistungsstark und präzise, so dass sie auch in Werkstätten, Schreinereien und Tischlereien verwendet werden können.

Einsatzgebiete für Bandschleifer

Das Haupteinsatzgebiet mobiler oder stationärer Bandschleifer ist die Bearbeitung von Flächen aus Holz. Wenige Kunststoffvarianten oder Aluminium können ebenfalls gut mit diesem Elektrowerkzeug bearbeitet werden. Im Bereich Basteln und Heimwerken, beim Restaurieren alter Gegenstände aus solchen Materialien oder zum Entfernen von behandelten Oberflächen eignet sich die schnelle, kräftige Schleifmethode gut. Wie beim Schleifen von Hand entscheidet der Einsatz der verschiedenen Körnungen über das jeweilige Ergebnis. Gerade beim Bearbeiten großer Flächen ist die elektrische Schleifer-Variante schneller, leistungsstärker und – abhängig vom Modell – staubärmer. Schreiner, Tischler, Heimwerker und Bastler arbeiten häufig mit Kombimodellen, um auch Ecken, Kanten oder schwer zugängliche Kleinbereiche einer Oberfläche präzise zu schleifen. In Werkstätten ergänzen Tellerschleifer die Funktion des Bandschleifers, häufig in einem Werkzeug.

Sicherheit und Risiken bei Bandschleifern

Für ein sicheres Arbeiten sind Bandschleifer mit einer Staubabsaugung und einem Staubsack versehen. Dies ist eine wichtige Sicherheitsvorschrift, um ein Einatmen des entstehenden Schleifstaubes zu verhindern. Beim Prozess des Schleifens kommt es zu einer enormen Hitzeentwicklung. Um dieses Risiko zu vermeiden (Holz kann sich dabei verfärben), erlauben alle Bandschleifer der Marktführer die Funktion der Drehzahlregelung. Hierbei lässt sich die Laufgeschwindigkeit des Elektrowerkzeugs vom Nutzer nach Bedarf verändern. Auch geübte Heimwerker oder Handwerker könnten bei der Arbeit mit dem Bandschleifer erleben, dass das Gerät von der momentanen Arbeitsfläche wegrutscht. Ein Schleifrahmen beseitigt dieses Risiko und erhöht so die mögliche Präzision des Arbeitsergebnisses.

Bandschleifer Test

Der Bandschleifer Test informiert über empfehlenswerte und beliebte Geräte, die im Handel zu erwerben sind. Dabei ist es ganz egal, ob Sie sich im Baumarkt auf die Suche machen, oder Ihren Bandschleifer bequem im Internet bestellen.
In jedem Fall informiert Sie der Bandschleifer Test über die meistverkauften Geräte. Sie erhalten zudem Hintergrundinformationen und einen vergleichenden Überblick.
Der Bandschleifer im Einsatz!
Der Bandschleifer im Einsatz!

Der Bandschleifer Test

Fällt die Wahl auf einen Bandschleifer, dann gilt es sich zwischen verschiedenen Modellen zu entscheiden.
Was Verarbeitung und Leistungsfähigkeit, sowie Service und Einsatzmöglichkeiten betrifft, unterscheiden sich einzelne Geräte durchaus.

Im Bandschleifer Test wurde dies berücksichtigt, um Ihnen rasch Informationen in kompakter Form zu präsentieren.
Dabei spielte für das Testurteil die Qualität des Produktes eine ebenso große Rolle wie die Alltagstauglichkeit.
Denn letztendlich sind es Kunden und Interessierte, die den Elektroartikel einsetzen und auf Herz und Nieren prüfen.

Deshalb spiegelt das Testergebnis des Bandschleifer Test auch die Stimmen und Rezensionen, sowie Erfahrung und Testberichte vieler Anwender wieder.
Auch unter den auf oben verwiesenen Kundenmeinungen können Sie begeisterte und kritische Kommentare einsehen. Dies empfiehlt sich ganz besonders.
Denn jeder Test ist schließlich in gewissen Maßen subjektiv, und den persönlich "richtigen" Bandschleifer finden Sie, indem Sie Möglichkeiten und Anforderungen abwägen, und sich schließlich das für Sie beste Preis-Leistungsverhältnis entscheiden.
Dabei leistet unser Bandschleifer Test möglicherweise eine Hilfestellung.

Der Bandschleifer

in Bandschleifer ist eher für grobe Arbeiten geeignet. Einmal geschliffen hat man sehr schnell ein gutes Ergebnis. Der Bandschleifer trägt in wenigen Durchgängen einiges an Material ab.
Beim Einsatz auf Naturholz ist es wichtig den Bandschleifer  nur in Richtung der Maserung einzusetzen, ansonsten besteht die Gefahr dass die Stelle reißt. In Richtung der Maserung geführt erzielt man hingegen ein gutes Ergebnis.

Besonders geeignet sind Bandschleifer  zum Abschleifen verschiedener Möbelstücke wie beispielsweise Naturholztische. Oft werden die Geräte aber auch für verschiedene Hobbyarbeiten genutzt.
Eine Auswahl an empfehlenswerten Modellen finden Sie auch in unserem Bandschleifer Test.
Bevor man sich einen Bandschleifer kauft ist es wichtig sich umfassend zu informieren. Als erste Anlaufstelle kann hier das Internet dienen. Mit den richtigen Suchworten findet man einige Berichte über verschiedene Modelle und auch in so manchem Forum wurde das Thema schon sehr ausgiebig und intensiv diskutiert.
Auch hier kann man sich vorab sehr gut informieren und sich selbst etwas Klarheit verschaffen, welches Modell das geeignete für die persönlichen Arbeiten ist.

Denn da gibt es durchaus Unterschiede zwischen verschiedenen Geräten, die bedacht werden müssen. Wem das zu mühselig ist, der kann seinen Bandschleifer auch komfortabel im Fachhandel kaufen und sich dort direkt vor Ort von einem Verkäufer beraten lassen. Ein bisschen Vorwissen kann aber auch hier nicht schaden, wenn möglich sollte man auch wirklich einen reinen Fachhandel aufsuchen, da die Verkäufer dort besonders gut geschult sind und so auftretende Fragen sicherlich ausführlich beantworten können.
In einem allgemeinen Baumarkt besteht die Chance, dass die Beratung nicht ganz so kompetent ist wie im Fachhandel.
Wer den Schleifer eher für Hobbys nutzt, der kann auch ein Auge auf verschiedene Discounter haben. Hier gibt es oft verschiedene Werkzeuge zu relativ günstigen Preisen. Und in regelmäßigen Abständen findet man auch dort Bandschleifer in den Sonderaktionen. Für den reinen Bastler mehr als geeignet.
Braucht man den Bandschleifer für viele oder professionelle Arbeiten, dann ist es jedoch sinnvoll sich vorab wirklich gut zu informieren.

Oft lohnt sich die Anschaffung eines teuren Markenmodelles. Gerade wenn der Bandschleifer oft benutzt wird ist es ratsam hier nicht an der falschen Stelle zu sparen und lieber ein bisschen mehr für hochwertige Qualität auszugeben.
Wichtig ist im Grunde nur, dass man vor dem Kauf genau kalkuliert was man mit dem Gerät machen möchte und wie intensiv es genutzt wird, nur so kann man zuverlässig entscheiden welcher Bandschleifer der richtige für die eigenen Zwecke ist. 

Meistgelesene Beiträge:

Bandschleifer Test

Über mich:

Als Hobby-Handwerker habe ich ein Bandschleifgerät bereits vielfach selbst verwendet. Auf meinen Seiten möchte ich Ihnen Wissenswertes rund um den elektrischen Schleifer vermitteln und einzelne Geräte vorstellen.

Beliebte Bandschleifer: